Mitmachen

2442201242016_wireless-512Es gibt viele Möglichkeiten, bei Freifunk mitzumachen. Die wichtigste dabei die Ziele von Freifunk zu verstehen um danach vielleicht schon seinen eigenen Router in betrieb zu nehmen. Denn, jeder Bürger kann auch bei sich Zuhause, in seiner Firma, bei Bekannten oder aber auch in seinem Ferienhaus einen eigenen Freifunkrouter betreiben. Wir freuen uns über jeden Router, der hier im Nordwesten oder auch in der Umgebung aufgestellt wird. Auf unserer Website haben wir einen Installationspfad geschrieben, der dir genau erklärt, welchen Router du am besten benutzt und die richtige Software darauf installierst.
Auch wenn du dir nicht zutraust, einen eigenen Knoten zu installieren, kannst du zu unserem Treffen kommen und dir einen Router abholen.

  • Komme zu einem unserer Treffen und wir geben dir einen schon fertig eingerichteten Router

Es gibt darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten, wie Du dich einbringen und Freifunk Nordwest helfen kannst:

  1. Erzähle Deinen Freunden und Bekannten von unserem Projekt. Du kannst uns auch gerne bei Twitter folgen, uns retweeten und Deinen Freunden weiterempfehlen. Oder schreibe z.B. einen Blogartikel über uns oder setze einen Link auf unsere Seite. Wie auch immer: Spread the word!
  2. Obwohl wir strikt nichtkommerziell sind und hauptsächlich vom Engagement begeisterter Ehrenamtlicher leben, die benötigte Hardware wie Router und Antennen sowie die VPN-Server für den Internetzugang aus eigener Tasche bezahlen, wird doch immer mal wieder Geld benötigt, um z.B. interessante Standorte mit Freifunk ausstatten zu können. Wenn Du also ein paar Euro übrig hast, dann könntest Du uns mit einer kleinen Spende sehr weiterhelfen.
  3. Du kannst gut schreiben? Dann hilf uns und schreibe neue Texte für diese Homepage, z.B. Anleitungen für Neulinge. Oder hilf mit bereits bestehende Texte zu verbessern. Aber auch Designtalente könnten wir wirklich brauchen! Wenn Du bei einem dieser Punkte helfen kannst nimm Kontakt mit uns auf.
  4. Wenn Du schon im Freifunknetz bist dann kannst Du damit helfen, im Mesh eigene Inhalte anzubieten, die vielleicht für andere interessant sind. Das kann alles sein was man im Internet auch anbieten könnte, z.B. ein eigenes Blog, einen Bookmark- oder Backupservice oder einfach ein paar Dateien. Besonders interessant dürften Inhalte mit lokalem Bezug sein.