Firmware 20171220 Weihnachts Release

How How How, 

dieses Release ist ein besonderes Firmware-Release und ein Geschenk an unsere tolle Community. Es bringt die finale Version des hoodselectors, welcher nun seinen letzten Zustand lernt. Desweiteren werden einige Bugfixes und Optimierungen im hoodselector enthalten sein. Somit ist ein großer Milestone in unserer Entwicklung zum dezentralen Netz abgeschlossen.

 

Zudem gibt es ein erstes Release mit vollständigem l2tp (tunneldigger) Support. l2tp bietet einen deutlich höheren Datendurchsatz im Gegensatz zu fastd, da l2tp im Kernel-Land und nicht wie fastd im User-Land arbeitet. Allerdings hat der Wechsel auch seine Nachteile. Mit l2tp fällt die von fastd bekannte Transportverschlüsselung weg. Diese sorgt für eine zusätzliche Verschlüsselung vom Freifunkknoten zum Gateway und verhindert das z.B. der eigene Internetprovider in Datenpakete schauen kann. Dies kann in Teilen die Anonymität für die einzelnen Nutzer des Netzwerks erhöhen, da ein passiver Beobachter nicht in der Lage ist Quell- und Zielort der Datenpakete zu ermitteln. Mit der steigenden Anzahl von https gesicherten Verbindungen glauben wir, das der Punkt Verbindugssicherheit rückläufig ist. Zukünftig haben Knotenbetreiber daher die Wahl, ob sie eine erhöhte Anonymität oder einen erhöhten Datendurchsatz zum Netzwerk beitragen möchten. 

Aus diesem Grund wird es ab sofort zwei Firmwares geben. Eine mit fastd und eine mit l2tp. Beide werden Zukünftig durch unsere autoupdate Infrastruktur gepflegt.
Wer mit den neuen Images und l2tp experementieren möchte oder bereits ein l2tp Setup betreibt, der hat ab jetzt die Möglichkeit auch unsere Firmware mit l2tp einzusetzen. 
Hierfür wird es mit diesem Release auch eine neue Ordnerstruktur beim Download geben, welche wie folgt aussieht. 
https://firmware.ffnw.de/
 ├── fastd
 │      └── 20171220
 │      ├── factory
 │      └── sysupgrade
 └── l2tp
          └── 20171220
          ├── factory
          └── sysupgrade
Die factory images sind somit auch von den autoupdater images, separat zu finden.
l2tp fimwares gibt es unter der URL:
fastd hingegen unter:

 

Nun zu den Details:
Basisdaten der neue Firmware:
Folgende Comunnity spezifischen Änderungen gab es:
package repo:
  • Hoodselector: L2TP Tunneldigger Support #47 
  • Hoodselector: Das Upgrade Script wurde einem Refactoring unterzogen. Nie ausgeführter Code wurde entfernt, sowie ein Designfehler behoben. Anstelle des Hoodnamens wird nun die BSSID zur hood Identifikation genutzt. #107
  • Hoodselector: Neuer Zustand, ein Router aus einer hood A welcher sich an einen mesh Router aus der hood B angehängt hat wechselt nun wieder zurück in seine tatsächliche hood sobald ein VPN Router seiner hood sichtbar wird. #108
  • Hoodselector: Im „radio less“ Zustand wird sichergestellt, das mesh on LAN / WAN eingeschaltet ist. #109
  • Hoodselector: Ein Bug in der Funktion get_mesh_if() ist behoben. Diese gibt nun eine liste aller mesh-interfaces zurück mit Ausnahme von VPN-interfaces #116
  • Hoodselector: Alte VPN Konfigurationen werden nun gelöscht. Wenn hoods ohne VPN peers ausgewählt wurden, blieben die VPN peers der vorherigen hood bestehen. #117
  • Hoodselector: Große Teile des hoodselector Codes wurden in eine lua library ausgelagert. #118
  • Hoodselector: Der hoodselector kann jetzt mit Polygon hoods umgehen. !60
  • Hoodfile: Das hoodfile enthält nun l2tp brokers. #122
Die Änderungen an unseren eigenen Paketen können im Packages-Repository hier eingesehen werden:
siteconf repo:
  • site.conf: Enthält nun default hood broker
  • site.conf: DNS caching Feature ist aktiviert.
Änderungen an der Siteconf können im Siteconf-Repo hier eingesehen werden:
Frohe Weihnachten und ein funkreiches Fest für alle. 
Euer DEV-Team

Schreibe einen Kommentar