Freifunker

Hey,

Ich bin Adrian aus dem Freifunkteam und unterstütze das Freifunkprojekt in Wittmund. Im Oktober 2013 bin ich auf das Projekt gestoßen und bin richtig begeistert von der Idee. Kurz darauf hab ich mich auf den Weg nach Oldenburg gemacht um mir so ein Freifunknetzwerk einmal anzuschauen. Zudem hatte ich da schon meinen aller ersten Router unter dem Arm, also so zu sagen das Starterset für Wittmund.
Clemens aus dem Freifunkteam in Oldenburg hat mir genau erklärt, wie ich einen Router mit der richtigen Software installiere, einrichte und auch wie sonst alles funktioniert.

Freifunk ist ein eigenes Netz aus sogenannten Knoten, auch Nodes genannt. Diese funken mit einem freien Signal und suchen wiederum auch nach einem Freifunkknoten in der Nähe. Wenn er einen gefunden hat, verbindet er sich mit diesem und schon hat man ein Netzwerk in dem man Daten austauschen kann ohne das dies über das Internet funktioniert, ausschließlich über das Freifunknetzwerk und nicht gefiltert von der NSA. …und je mehr Menschen da mitmachen, desto mehr Computer kann man in diesem Netzwerk erreichen! Wie ich finde eine echt klasse Idee!

Man muss dazu sagen, dass es Freifunk schon sehr lange gibt und auch schon in fast allen Großstädten in Deutschland aufgebaut ist. Deshalb habe ich mich aber gefragt, warum ein solches Netzwerk nicht auch in Wittmund funktionieren kann?

…und so habe ich bereits in Wittmund in der Innenstadt einige Knoten installiert mit denen man sich verbinden kann! Hole einfach dein Handy heraus und halte nach einem WLAN Freifunk Wittmund ausschau. Toll finde ich das sich bereits viel Geschäfte der Idee angeschlossen haben und Freifunk in ihren Geschäften anbieten. Auch ist aus dem Freifunknetzwerk das Internet erreichbar, sodass du frei im Internet surfen kannst ohne einen Cent dafür zu bezahlen! Klasse oder?

Also wenn du diese Idee auch so toll findest, dann stelle doch selber ein WLAN bei dir zuhause zur Verfügung.


Werde Freifunker und funke frei!
Ich würde mich freuen!