In wenigen Tagen ist es soweit: Freifunkfestival in Oldenburg

Freifunk Festival in Oldenburg

Moin Moin liebe Freifunkerinnen und Freifunker,

wie einige sicherlich mitbekommen haben, findet in wenigen Tagen vom 30.09 – 02.10 erstmalig das Freifunk Festival im wunderschönen Oldenburg statt.

Mit dem Oldenburger Hackspace ‚Mainframe‚ ist der perfekte Platz gefunden um auf über 600m² in gemütlich nerdiger Atmosphäre ein cooles Wochenende zu verbringen und neue Leute zu treffen.

(mehr …)

Freifunk Infoabend in Rastede

Freifunk verbindet! Genau dies wollen Freifunker aus Rastede in einer Informationsveranstaltung für jedermann näherbringen. Nachdem der Ausbau des Freifunknetzes im vergangenem Jahr schon sehr weit fortgeschritten ist, wollen die Beteiligten mit der Unterstützung des Freifunk Nordwest e.V. und der Gemeinde Rastede weitere Enthusiasten für den zukünftigen Ausbau finden. (mehr …)

Förderanträge bewilligt

image1
Förderung durch das Land Niedersachsen

Zu Anfang möchten wir uns bei allen Antragstellern für die Zahlreichen Anträge, welche uns aus dem gesamten Einzugsbereich erreicht haben, bedanken. Wir freuen uns, dass eine solche Förderung so positiv angenommen worden ist und so viele Freifunker und angehende Freifunker sich die Zeit genommen und Mühe gemacht haben und Anträge gestellt haben und den Gedanken des Freifunk und der unzensierten Netze mit uns teilen. (mehr …)

Jetzt Förderung beantragen!

20160916_140554
Die Routenhardware für Niedersachsen ist bereits eingetroffen

Förderantrag jetzt ausfüllen!

In vielen Treffen und Gesprächen in Hannover haben wir seit März mit dem Landtagsabgeordneten und dem Breitband Kompetenzzentrum zusammengesessen und eine Verfahren erarbeitet, die Fördergelder möglichst umkompliziert den Freifunkern zur Verfügung zu stellen. Dabei wurde ein Großteil der Gelder nun in Routerhardware investiert. Diese Router, meist vom bekannten Hersteller TP-Link, können durch einen entsprechenden Antrag abgerufen werden. (mehr …)

Förderung durch das Land Niedersachsen

Informationspolitik und ehrenamtliche Zeit als hohes Gut

wirtschaftsministerium-foerdert-freifunk-initiativen-im-land-520x245
Wirtschaftsministerium fördert Freifunkinitiativen im Land

In den letzten Wochen pochte das Thema Freifunk, bedingt durch die Verhandlungen über die Störerhaftung, immer öfter in den Medien auf. Schnell vergessen ist dabei, dass Anfang des Jahres durch einen Antrag der Grünen und der SPD eine Förderung des Freifunks in Niedersachsen bewilligt worden ist. Grundsätzlich ging es dabei um zwei entschiedene Dinge: Zum einen eine finanzielle Förderung in Höhe von 100.000 Euro. Zum anderen eine Info- und Aufklärungskampagne von Städten und Kommunen über das Thema Freifunk, welche für uns ebenfalls sehr wichtig ist. (mehr …)

Freifunk Nordwest

Wir sind eine Freifunk-Community hier im Nordwestens Deutschlands, die sich zum Ziel gesetzt haben, ein dezentrales Mesh-Netzwerk welches Menschen über Straßen, Ortsteile und Stadtgrenzen hinweg verbinden sollen.

Freifunk Nordwest baut mit ehrenamtlichen Bürgern in der Nordwestregion ein eigenes großes, sich selbst verwaltendes und von kommerziellen Firmen unabhängiges Funknetz auf, welches im Besitz der Gemeinschaft bzw. Bürgern ist. Unser aufgebautes Netz erstreckt sich dabei von den Inseln, über Ostfriesland, das Emsland und Oldenburg bis hinunter nach Osnabrück.

Mit der Unterstützung von Anwohnern und Geschäftsleuten, ist in den Stadtzentren von Wittmund, Ganderkesee, Wüsting und teilen Oldenburgs bereits unser Freifunknetz großflächig vorhanden. Dabei muss nicht jeder, der bei Freifunk mitmachen mit, einen Internetanschluss zu Verfügung stellen. Wer kein Internet spenden kann, kann auch einen kostenlosen Platz zum Aufstellen des Routers und den Zugang zu Strom spenden. Die Freifunk-Router verbinden sich, wenn sie in „Sichtweite“ sind, untereinander und bilden eine Wolke – ein sogenanntes Mesh Netzwerk – in dem unterwegs ein freier Zugang zum Internet (WLAN) möglich ist.

Frohes neues Jahr

Die gesamte Freifunk Nordwest Community wünscht den Freifunkern aus dem Nordwesten, aber natürlich darüber hinaus auch allen anderen ein frohes neues Jahr. Möge das neue Jahr für uns genau so erfolgreich werden wie das hinter uns liegende. Danken möchten wir allen, die mit uns den Freifunkgedanken teilen und uns helfen, unser Freifunknetz ein immer größeres werden zu lassen.

An dieser Stelle möchten wir auch nochmal darauf hinweisen, dass das Freifunktreffen heute, am 1. Januar verlegt wird auf den darauf folgenden Freitag, den 8. Januar. Dann treffen wir uns wieder wie gewohnt im Oldenburger Space um 20 Uhr.

Bis dahin wünschen wir euch noch ein paar ruhige Tage und viel Erfolg für das neue Jahr 2016!

Firmware 0.5.5.4

Es gibt eine neue Firmware für das Freifunknetzwerk Nordwest. Dabei haben wir für weitere wichtige Dinge in die Software eingepflegt und geändert. Im Schwerpunkt steht derzeit die Vorbereitungen auf die neue B.A.T.M.A.N.-Version, wir wir schon in einem Blogartikel zu 0.5.5.3 kurz beschrieben haben. Es ist ein weiteres wichtiges Update, welches das Netz auf den kommenden Versionssprung vorbereiten soll. (mehr …)

Wireless Community Weekend 2015

Auch in diesem Jahr fand wieder das alljährliche Wireless Community Weekend in Berlin statt. Dazu treffen sich viele Freifunkcommunitys aus Deutschland, aber auch aus teilen von Europa in der c-base in Berlin. So kommen die Freifunker einmal im Jahr an einem Tisch zusammen, um von Gesicht zu Gesicht direkt über Freifunk zu diskutieren und reden. Freifunk, sowohl technisch, als auch in Communitys untereinander über Richtfunkstrecken und die neusen Mesh-Netzwerke.  Wie auch in den Jahren zuvor, waren wir ebenfalls in Berlin vertreten. (mehr …)